Aktuelle Informationen

Herrentag - Vatertag - Himmelfahrt ... egal offen!

21.05.2020 – 21.05.2020

HUMOR – IST WENN MAN TROTZDEM LACHT!
Planen Sie einen Ausflug ins Luckauer Cartoonmuseum zum Feiertag und Wochenende

Das Cartoonmuseum gehörte mit zu den ersten Museen in Deutschland, die wieder besichtigt werden konnten.

Die aktuelle Ausstellung im Cartoonmuseum Brandenburg präsentiert skurr...

Weiterlesen
Weitere Informationen

ES DARF WIEDER GELACHT WERDEN!

Das Cartoonmuseum der Cartoonlobby in Luckau öffnet ab heute wieder seine Pforten für die Besucher ... seit dem 22. April, dürfen Museen in Brandenburg unter Einhaltung bestimmter Maßnahmen - ähnlich denen im Einzelhandel - wieder öffnen. Besuche gemischter Gruppen...

Weiterlesen
Weitere Informationen

VITA - MATTHIAS KIEFEL
1960 geboren in Berlin
Studium: Industrial Design, HdK Berlin
lebt und arbeitet in Berlin

• Veröffentlichungen in Eulenspiegel, Medical Tribune,
zitty, tip, pardon, Börsenblatt des dt. Buchhandels
(2012), diverse Tages- und Fachzeitschriften,
• zahlreiche Anthologien im La...

Weiterlesen
Weitere Informationen

„Gestrichen voll!“ - Cartoons von Matthias Kiefel

01.03.2020 – 28.06.2020

Matthias Kiefel ist gebürtiger Berliner (Jg 1960), Grafiker, Cartoonlobbyist und Schöpfer von Cartoonfiguren besonders eigenartigen Stils. Die schrägen Protagonisten seiner Cartoons geraten immer wieder in die absurdesten Alltagssituationen. Mit bösartigem Humor und hintergründiger Satire führt K...

Weiterlesen
Weitere Informationen

Kundenbewertungen

vor 2 Monaten
Cartoons wunderbar präsentiert in beeindruckender Architektur.
- Queenie N
vor 5 Monaten
Tolles Museum in der Nähe von Berlin
- Thomas M
vor 7 Monaten
Sehr originell in einem ehemaligen Knast untergebracht.
- Udo F

Immer neue Projekte im Cartoonmuseum

Seit Februar 2011 ist das erste und einzige Museum für Komische Kunst in der Region Berlin-Brandenburg in der historischen Altstadt von Luckau angesiedelt.
Das Museum und die "Sammlung Museen für Humor und Satire" der Cartoonlobby fanden ihr vorläufiges Domizil im Erdgeschoss eines denkmalgeschützten Gebäudes. Die ehemalige JVA und jetziges Kreisarchiv befindet sich gegenüber dem Niederlausitz-Museum und der Kulturkirche.

Auf 150 m² Archiv- und Ausstellungsfläche werden an die 100-160 Original-Objekte in wechselnden Ausstellungen präsentiert.

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag 13-17 Uhr
In der Nachsaison (November - Februar) ist Samstag geschlossen.

Eintritt: 2 €, erm. 1 €, Kinder bis 12 Jahre frei


Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 03375 5293044

Adresse

Route anzeigen
Nonnengasse 3
15926 Luckau
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di:13:00–17:00 Uhr
Mi:Geschlossen
Do:13:00–17:00 Uhr
Fr:Geschlossen
Sa:13:00–17:00 Uhr
So:13:00–17:00 Uhr
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.